8. Mai 2013

6. Frühlingssingen

Nachdem sich der Frühling seit ein paar Tagen richtig schön eingestellt hat, haben wir ihn heute auf musikalische Art und Weise begrüßt.

Unter der Anleitung von Herrn Schrowe und seinen Musikkolleginnen Frau Bindemann, Frau Fink, Frau Henschel, Frau Ganzert und Frau Wilke boten die zehn Klassenstufen in unterschiedlicher Zusammensetzung und auch die Kolleginnen und Kollegen ein abwechslungsreiches Programm dar, bei dem jeder mitsingen und auch zuhören konnte:

  • Alle gemeinsam: Quodlibet
  • Klasse 4a, 4F, 5F, 6b, 6F, 7F, 8b: “Heut kommt der Hans zu mir”
  • Klasse 3a, 5a, 5b, 6a, 7, 8a, 8F, 9: “C-A-F-F-E-E”
  • Klasse 1a, 1b, 2a, 2b, 3b, 3Flex, 9F1, 9F2, 10: “Tönen die Lieder”
  • Klasse 1a: “Alle Kinder lernen lesen”
  • Klasse 2a + 2b: “Das Flummielied”
  • Klasse 3a, 3b, 3Flex, 4F: “Auf einem Baum ein Kuckuck”
  • Klasse 4a, 5F, 6F: “Der Frühling hat sich eingestellt”
  • Klasse 5a + 5b: “Riesen-Glück”
  • Klasse 6a, 6b, 7: “Karl, der Käfer”
  • Klasse 7F, 8F, 9F 2: “Die Feuersteins”
  • Klasse 8a, 8b, 9, 9F 1 , 10: “Blowin in the wind”
  • Juliane und Jenny (Klasse 10): “Wie soll ein Mensch das ertragen”
  • Kolleginnen & Kollegen: “Immer sollst du dich benehm’”
  • Alle gemeinsam: “Nessaja”

Wir danken unseren Tontechnikern Richard und Paul, den Bühnengestaltern Frau Gräning, Frau Häfke und ihrer Klasse sowie allen Schülern und Kollegen, die bei der Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung mitgeholfen haben. Hoffentlich hat es allen genauso viel Spaß und Freude gemacht wie uns. Bleibt nur abzuwarten, was der Frühling dazu meint.

zurück

Dieser Link führt auf die externe Internetseite, deren Inhalte Dritte erstellt, veröffentlicht, gepflegt oder anderweitig gepostet werden. Wir kontrollieren nicht die Inhalte, Autoren, Sponsoren, Richtlinien, Aktivitäten, Produkte oder Dienstleistungen dieser Website und können deshalb auch keine Gewährt für diese fremden Inhalte sowie deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität übernehmen.

Klicken Sie auf „Ich gehe trotzdem zur Seite...“ öffnet sich ein neuer Browser-Tab (oder, entsprechend der lokalen Einstellungen, ein neues Fenster) mit der gewählten Seite. So kann die aktuelle Seite jederzeit erneut aufgerufen werden.

Bei Klick auf „Abbrechen und hier bleiben!“ erfolgt keine Weiterleitung auf die externe Seite und diese Meldung wird geschlossen.